Interrail - Abenteuer ohne Altersgrenze

Interrail – Abenteuer ohne Altersgrenze

Hast du gedacht Interrail ist nur etwas fĂĽr Junge? Mitnichten – der Abenteuerlust und Freiheitsliebe sind keine Altersgrenzen gesetzt. Deshalb werde ich mit meinen Mann nachholen, was ich in meiner Jugend versäumt habe sobald auch er – in 3 Jahren – in den Unruhestand tritt: mit Interrail per Bahn quer durch Europa reisen.
Mit dem Global Pass kannst du in sage und schreibe 33 europäische Länder reisen – von 4 Tagen bis zu 3 Monaten.

Was in den 80ern ausschließlich der Jugend vorbehalten war, steht heute allen Altersgruppen offen. Für mich eine faszinierende, reduzierte, klimaschonende Möglichkeit, Europa auf eine entschleunigte Art zu entdecken.

In unserem heutigen Blog beschreiben wir alle Pros und Cons dieser Art des Reisens, welche Länder du so erobern kannst, welche Tickets angeboten werden und worauf du achten musst. In jedem Fall ist eine gute Vorbereitung notwendig.
Viel SpaĂź auf der Reise durch unseren Beitrag.

INTERCITY

INHALTSVERZEICHNIS

Interrail – diese Länder kannst du bereisen

In Europa gibt es praktisch keine Grenzen für deinen Interrail Pass: du kannst  33 Länder bereisen. Von Norwegen bis Sizilien, von Portugal bis in die Türkei. Einzig Albanien und der Kosovo sind nicht beim Programm dabei.

In den europäischen Ländern kannst du mit dem Interrail-Pass fast alle Züge benutzen – auch Schnell-Züge, Panorama-Züge oder Nacht-Züge sind meist inklusive.

Sitzplatzreservierungs sind allerdings meistens nicht enthalten – etwa für TGV, Thalys, die ÖBB Nachtzüge oder die Panoramazüge in der Schweiz wie den Glacier Express oder den Bernina Express.

Belgien
Bosnien
Herzegowina
Bulgarien
Dänemark
Deutschland
Estland
Finnland
Frankreich
Griechenland, GroĂźbritannien
Irland
Italien
Kroatien
Lettland
Litauen
Luxemburg
Montenegro

Niederlande
Nordmazedonien
Norwegen
Ă–sterreich
Polen
Portugal
Rumänien
Schweden
Schweiz
Serbien
Slowakei
Slowenien
Spanien
Tschechische Republik
TĂĽrkei
Ungarn

Interrail Europa
Interrail-Abenteuer ohne Altersgrenzen

Arten von Interrail-Tickets

Es gibt im Grunde zwei unterschiedliche Arten von Tickets, den GLOBAL PASS und den EIN-LĂ„NDER-PASS.
Grundsätzlich gilt: mit diesen Tickets kannst du für eine vorab festlegte Anzahl Tage innerhalb von maximal einem Monat eine unbegrenzte Anzahl von Reisen per Bahn durch Europa zu unternehmen.
Beide Alternativen sind für die 1. und 2. Klasse erhältlich.

Was ist inbegriffen?

Flexible Fahrten mit den meisten Zügen in 33 Ländern, indem du einfach deinen Pass vorlegst (für einige Highspeed- und Nachtzüge musst du zusätzlich einen Sitzplatz reservieren)

Download der kostenlosen Rail Planner-App, mit der du deine Reise planen und deine Fahrkarte unterwegs vorzeigen kannst

Zusätzliche Vorteile und Ermäßigungen auf deiner Reise bei über 100 Partnern in ganz Europa

Was ist nicht inbegriffen?

Zahlungspflichtige Reservierungen für Sitz- oder Schlafwagenplätze in Highspeed- und Nachtzügen. Informiere dich in unserem Fahrplan, ob du Sitzplätze für deine Fahrt reservieren musst und wie teuer dies gegebenenfalls ist.

Öffentlicher Nahverkehr wie Straßenbahnen, Busse und Leihräder (in einigen Städten gibt es aber Ermäßigungen)

Deine Unterkunft (du kannst allerdings bei unseren Partnern ermäßigte Unterkünfte buchen)

Interrail Pass

Global Pass

Mit dem GLOBAL PASS kannst du in allen 33 teilnehmenden Ländern zu insgesamt über 30.000 Destinationen reisen – Achtung: immer eine bestimmte Tagesanzahl innerhalb eines Monats.
Du kannst auch 2 Fahrten in deinem Heimatland nutzen, eine Fahrt ins Ausland und eine zurĂĽck nach Hause. Dabei kannst du mehrmals umsteigen.

Du hast unterschiedliche Optionen zur Auswahl: von 4 Reisetagen bis zu maximal 3 Monaten: https://www.interrail.eu/de/interrail-passes/global-pass

Bei der maximalen Reisedauer von drei Monaten kannst du unbegrenzt so viele Züge nutzen, wie du möchtest. Potenziell ist jeder Tag ein Reisetag, du kannst deine gesamte Tour vorausplanen oder jeden Tag spontan, wohin du fahren möchtest.
Für BestAger 60 Plus kostet dieses 3 Monats-Ticket aktuell 853 €.

One Country Pass

Der ONE COUNTRY-PASS macht Sinn, wenn du EIN Land, zum Beispiel Italien, Frankreich oder Spanien, ganz intensiv bereisen willst. Auch hier gilt: nur für die gebuchte Anzahl von Tagen innerhalb von maximal einem Monat im jeweiligen Land. Der One Country Pass gilt nicht für die Bahnreise von deinem Heimatland ins gewählte Urlaubsland.

Quelle: https://www.interrail.eu/de/interrail-passes

Interrail fĂĽr 60 Plus

Grundsätzlich gibt es für eine Interrail Tour keine Altersbegrenzung mehr, als Reisende:r über 60 Jahren kannst du ein um 10% ermäßigtes „Senioren-Ticket“ buchen. Voraussetzung für das Ticket ist lediglich ein Wohnsitz in Europa.

Auf den ersten Blick scheinen all die Möglichkeiten, die sich hier bieten, etwas verwirrend. Andererseits erleichtern viele Grafiken und Tipps auf der offiziellen Interrail Website die Planung, schau dich hier gerne um: https://www.interrail.eu/de/plan-your-trip

Du solltest dir unbedingt die kostenlose REISEPLANER- UND FAHRPLAN-APP herunterladen (funktioniert auch offline):
iPhone (iOS 13.0 und höher)
Android (6.0 und höher)

verreisen 60 plus
Entspannt reisen 60 plus

Rail Planner-App

Das sind die Vorteile der Rail Planner-App:

▶︎ Du kannst auf deiner Reise ganz einfach Züge finden und Fahrzeiten offline nachschauen

▶︎ Plane deine gesamte Reise – im Voraus oder spontan unterwegs, speichere unter „Meine Reise“ und schau dir jederzeit die Route an

▶︎ Du kannst überprüfen, welche Züge Sitzplatzreservierungen verlangen

▶︎ Buche deine Sitzplatzreservierungen online, du erhältst eine E-Mail zur Bestätigung

▶︎ Sichere die Rabatte über deinen Pass für Sehenswürdigkeiten, Fähren, Busse etc.

Mobile Pass

Auch der MOBILE PASS ist extrem hilfreich, den du direkt in der Rail-Planner App hochladen kannst, sobald du deine Auftragsbestätigung erhalten hast: eine papierlose Fahrkarte, die du auf dein Smartphone laden kannst: https://www.interrail.eu/de/interrail-passes/interrail-mobile-pass

Damit hast du deinen Interrail Pass am Smartphone und immer bei dir, das erleichtert Fahrscheinkontrollen, du behältst den Überblick über deine Reise, hast keine leicht zu verlierenden Papierkarten.

Das sind die Vorteile des Mobile-Passes:

▶︎ Du kannst deine Reise jetzt kaufen und bis 11 Monate später antreten

▶︎ Du brauchst kein Startdatum auszuwählen

▶︎ Du erhältst einen kostenlosen Ersatzpass, solltest du dein Telefon verlieren

▶︎ Die App ist kostenlos

Bahnhof

Die Tickets: Preise und Reisezeiträume

Sowohl der Global Pass als auch der One Country Pass sind für unterschiedliche Reisezeiträume und Reise-Tage erhältlich.
Du musst dir also ĂĽberlegen: will lange soll die Reise dauern, wie viele Tage per Bahn brauche ich…wenn du keine Reservierungen brauchst, kannst du auch an einem besonders schönen Platz länger bleiben und die Weiterfahrt verschieben.

Global Pass (2. Klasse)

Reisedauer

Ab 60 Jahren

5 Reise-Tage innerhalb von 15 Tagen

240 Euro

7 Reise-Tage innerhalb von einem Monat

287 Euro

10 Reise-Tage innerhalb von einem Monat

341 Euro

16 Reise-Tage innerhalb von einem Monat

421 Euro

An jedem Tag innerhalb von 15 Tagen

377 Euro

An jedem Tag innerhalb von 22 Tagen

441 Euro

An jedem Tag innerhalb von einem Monat

570 Euro

One Country Pass (2. Klasse)

Die Preise für den One Country Pass sind je nach Land sehr unterschiedlich Zum Beispiel kostet ein Interrail-Ticket für 3 Tage in Serbien pro Erwachsenen 57 Euro, in Norwegen 175 Euro fällig. Die Übersicht gibt die Preise für 3 Reisetage in einem Monat an:

Land

Ab 60 Jahren

One Country Pass Schweiz (3 Tage)

107 Euro

One Country Pass Italien (3 Tage)

107 Euro

One Country Pass Frankreich (3 Tage)

185 Euro

One Country Pass Norwegen (3 Tage)

158 Euro

 

Bahngleise

Zugfahren wird immer beliebter (die Umwelt dankt es uns), Sitzplatz- und Nachtzugreservierungen werden daher immer wichtiger (in Frankreich, Spanien und Italien sind sie obligatorisch), das gilt auch fĂĽr Interrail Tickets und besonders fĂĽr SchnellzĂĽge wie TGV, Eurostar, Ă–BB Nightjet, Thalys und Renfe.
Das kann doch ins Geld gehen: von Paris nach Mailand im TGV zahlst du zB 62 €, von Paris nach London 30 €.

Es empfiehlt sich also eine rechtzeitige Reservierung, die bis maximal 3 Tage vor dem geplanten Reisedatum angefordert werden können. Einen Anspruch, noch einen Platz zu bekommen, gibt es allerdings nicht.

Für Spanien und Italien gibt es noch zusätzlich den PREMIUM PASS, der eine kostenlose Sitzplatzreservierung erlaubt.

Vergeich One Country/Premium Pass jeweils 5 Tage, 2. Klasse

Ab 60 Jahren

One Country Pass Italien

160 Euro

Premium Pass Italien

184 Euro

One Country Pass Spanien

199 Euro

Premium Pass Spanien

227 Euro

Reisetipps fĂĽr BestAger

▶︎ Eine grobe Routenplanung solltest du schon vor deiner Reise machen, damit du in etwa abschätzen kannst welche Reservierungen nötig sind. Während der Reise kannst du dann einen detaillierten Plan erstellen, wenn du konkreter weißt, wohin es geht

▶︎ Überschätze dich nicht: bevor du 3 Monate quer durch Europa tourst probiere besser eine erste kürzere Route per Interrail und beurteile, ob dir diese Art zu reisen zusagt

▶︎ Du solltest körperlich fit sein, besonders im Sommer bei der herrschenden Hitze kann (jede) Reise belastend werden

▶︎ Reduzieren aufs Wesentliche: achte auf leichtes Gepäck. Du musst umsteigen, dein Gepäck vielleicht zur Unterkunft bewegen, also vermeide große schwere Koffer

▶︎ Bequeme und praktische Kleidung ist sinnvoll

▶︎ Sei achtsam mit deinem Gepäck und verwahre es sicher. Wie überall gibt es auch auf Bahnreisen Menschen, die sich an fremdem Eigentum vergreifen

▶︎ Wenn du streckenweise im Schlafwagen fährst – das kann ungewohnt sein und laut fĂĽr deine Ohren: Ohrstöpsel mitnehmen!

▶︎ Nicht im jedem Land sind alle Medikamente erhältlich – decke dich ausreichend ein mit den Arzneien, die du brauchst und denke an eine gültige Krankenversicherung

▶︎ Diese Art des Reisens verlangt Flexibilität, da sich Pläne ändern können. Verspätungen und Zugausfälle kommen momentan recht häufig vor. Sieh es positiv: spontanes umplanen, macht das Abenteuer noch spannender

Entspanntes Bahnreisen

Vor- und Nachteile von Bahnreisen fĂĽr Senioren

Vorteile

▶︎ Entschleunigung: Bahnfahren bietet die Möglichkeit, sich Zeit zu nehmen und Reiseziele entspannt und in Ruhe zu erkunden. Entschleunigung ist eine der großen Freuden beim Reisen für uns BestAger, die sich nicht auf 4 Wochen Urlaub pro Jahr beschränken müssen.

▶︎ Du reist in deinem eigenen Tempo: genieße den Blick auf die Landschaft, lies ein gutes Buch, höre Musik oder Podcasts, stärke dich im Speisewagen. Mit Sicherheit kommst du entspannt an deinem Ziel an

▶︎ Die Fahrt mit dem Zug bietet viele Gelegenheiten, andere Reisende zu treffen, ins Gespräch zu kommen und neue Bekanntschaften zu schließen

▶︎ Die allermeisten Bahnhöfe liegen direkt im Stadtzentrum, du sparst so Nerven und Zeit

▶︎ Reisen hält jung: wer andere Kulturen, Sprachen.. per Interrail erlebt, muss planen, flexibel sein und hält sich geistig frisch

▶︎ Du nimmst Rücksicht auf die Umwelt: Zugfahren ist eine umweltfreundliche Art des Reisens, die den CO2-Fußabdruck minimiert und dir kein schlechtes Gewissen bereiten muss: 2 Stunden Fliegen verursacht ca. 10mal soviel CO2-Emissionen wie 7 Stunden Zugfahrt

CO2 Fussabdruck Bahn
entschleunigt reisen per bahn

Nachteile

▶︎ Physische Herausforderungen: du musst dein Gepäck streckenweise selber tragen, das kann anstrengend werden

▶︎ Unwegsamkeiten: ein Zug kann Verspätung haben oder ganz ausfallen, deine Reservierung hat vielleicht nicht geklappt, du bist in den falschen Zug eingestiegen – kurz, du bist von anderen abhängig und musst mit Eventualitäten rechnen

▶︎ Sprachbarrieren: in manchen Regionen am Land beherrscht man vielleicht nur die Landessprache, meistens kommst du mit Englisch aber durch – sonst benutze dein Smartphone fĂĽr Ăśbersetzungen
Mein Tipp: DeepL verwenden: https://www.deepl.com/translator

Aktuell sind viele Bahnanbieter überlastet: es fehlt Waggons, es fehlt Personal. Immer wieder hört man von Zugausfällen und massiven Verspätungen, besonders betroffen scheint die DB zu sein, auch bei der ÖBB gibt es Probleme, gehäuft im Bereich des Nightjet Angebots.

Fazit

Interrail ist eine großartige Möglichkeit für Senioren, die Schönheit und kulturelle Vielfalt Europas auf Schienen zu erleben. Mit dem Zug kannst du umweltfreundlich, ganz entspannt und in Etappen reisen.

Mit dem Global Pass kannst du 33 Länder erobern oder du bereist mit dem One Country Pass zum Beispiel Italien ganz intensiv.

Mit Flexibilität, guter Vorbereitung und Offenheit für neue Erfahrungen wird diese Reise zu einem unvergesslichen Abenteuer. Lasst uns gemeinsam und klimaschonend die Welt entdecken, egal welches Alter wir haben!

Interrail Abenteuer
Mag. Ulrike Ischler
Letzte Artikel von Mag. Ulrike Ischler (Alle anzeigen)

Kategorien

Archiv

Unternehmen vorgestellt

News Clippings

Podcast zu Blackout: Sicherheit im Ernstfall

Wien (OTS/RK) – Die Versorgungssicherheit in Wien ist sehr hoch, dennoch können Ausnahmesituationen nie zu 100 Prozent ausgeschlossen werden. Damit es im Ernstfall keine bösen Ăśberraschungen gibt, ĂĽbt die Stadt Wien zusammen mit Einsatzorganisationen und kommunalen Unternehmen regelmäßig diverse Krisenszenarien. https://bit.ly/3SHhT8V
Mehr dazu auch in unserem Wir BestAger Blog „Blackout – was tun, wenn der Strom ausfällt“

Mag. Ulrike Ischler
Letzte Artikel von Mag. Ulrike Ischler (Alle anzeigen)

Beitrag Teilen

JETZT anmelden

Melden Sie sich fĂĽr unseren Newsletter an und verpassen Sie keine spannenden News und hochwertige Angebote, ganz speziell ausgesucht fĂĽr uns aktive BestAger.